Medienkritik

Martin Brambach würde Smartphones für Kinder am liebsten verbieten

Schauspieler Martin Brambach ist gegen Smartphones für Kinder. "Wenn ich der Gesetzgeber wäre, würde ich internetfähige Handys für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren verbieten", so Brambach.

Drucken
Teilen
Der Schauspieler Martin Brambach ist gegen Smartphones für Kinder. Auch soziale Medien wie Facebook findet er höchst problematisch. (Archiv)

Der Schauspieler Martin Brambach ist gegen Smartphones für Kinder. Auch soziale Medien wie Facebook findet er höchst problematisch. (Archiv)

Keystone/DPA dpa/A4262/_HENNING KAISER

Eltern hätten ab einem bestimmten Alter der Kinder keine Chance mehr zu kontrollieren, was sich der Nachwuchs im Internet ansieht. Brambach ("Tatort"), selbst Vater, hält auch soziale Netzwerke für problematisch: "Ständig muss gecheckt werden, ob schon jemand meinen Beitrag bei Facebook geliked hat oder es bei WhatsApp eine Antwort gibt", sagte er "Bild am Sonntag".