Trauerfall

Nach Verlust von Baby: Zara Tindall kehrt zurück in Öffentlichkeit

Die Enkelin der Queen kann wieder lächeln: Zara Tindall hat sich am Donnerstag bei einem Pferderennen im britischen Cheltenham den Fotografen gezeigt. Erst kurz vor Weihnachten war bekannt geworden, dass die 35-Jährige eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Drucken
Teilen
Zara Tindall, die Lieblingsenkelin von Königin Elizabeth II. kann nach einer Fehlgeburt wieder lachen.

Zara Tindall, die Lieblingsenkelin von Königin Elizabeth II. kann nach einer Fehlgeburt wieder lachen.

Keystone/PA Wire/Andrew Matthews

Im Frühjahr hätte das Baby auf die Welt kommen sollen. Es wäre das sechste Urenkelkind von Queen Elizabeth II. (90) gewesen; Tindall gilt als die Lieblingsenkelin der Königin.

Bei dem Reit-Event im britischen Cheltenham zeigte sich Tindall in guter Laune. Im hochgeschlossenen Mantel mit Pelzkragen, der knapp über den Knien endete und mit schwarzem Filzhut posierte sie vor den Fotografen.

Mit ihrem Mann, dem ehemaligen Rugby-Spieler Mike Tindall, hat Zara eine Tochter namens Mia Grace. Tindall ist die Tochter von Prinzessin Anne, aus deren erster Ehe mit Mark Phillips. Sie ist selbst eine erfolgreiche Sportreiterin.