Cabaret

Nils Althaus kommt vor lauter Arbeit nicht mehr zum Filmen

Nils Althaus ist gegenwärtig parallel Lehrer, Student und Kabarettist. Besonders der Lehrerjob am Gymnasium sei eine "emotionale Achterbahnfahrt", sagt er. Jungen Leuten, die auf der Suche nach sich selbst seien, Naturwissenschaften beizubringen, sei nicht einfach.

Drucken
Teilen
Nils Althaus (Archiv)

Nils Althaus (Archiv)

Keystone

Einen Promi-Bonus hat der "Dällebach Kari"-Darsteller nicht, wie er der "SonntagsZeitung" verriet. Neben der 25 Prozent-Stelle als Lehrer studiert Althaus an der Pädagogischen Hochschule in Bern.

Und abends ist der 32-jährige Schauspieler und Liedermacher mit seinem Kabarettsolo "Ehrlich gheit" unterwegs. Darin spielt er verschiedene Rolle und switcht zwischen fünf Dialekten hin und her. Am liebsten sei ihm die Basler Mundart, sagt er. "Man kann die Vokale so schön lang ziehen".