Liebe

Rossinelli: "Wir küssten uns absichtlich nicht auf der Bühne"

Die frischgebackene Schweizer Eurovision-Song-Contest-Vertreterin Anna Rossinelli (23) ist bereits seit sieben Jahren vergeben - an ihren Bassisten Georg Dillier (28). Bei ihrem gemeinsamen Erfolg am Samstag hielten die beiden ihre Gefühle füreinander verborgen.

Drucken
Teilen
Sie sind seit sieben Jahren ein Paar: Anna Rossinelli und Georg Dillier

Sie sind seit sieben Jahren ein Paar: Anna Rossinelli und Georg Dillier

Keystone

"Wir küssten uns absichtlich nicht auf der Bühne. Denn es war kein privater Moment", sagt die Baslerin im "Blick". Sie seien mit ihrer Liebe sehr zurückhaltend. "Wir sitzen auch nicht händchenhaltend im Übungskeller."

Mit zarten 16 Jahren hatte sich Rossinelli als Sängerin bei Dilliers damaliger Band beworben. "Es hat sofort gefunkt", erinnert sich der Bassist. Er sei sehr grosszügig und hilfsbereit, sagt die 23-Jährige über Dillier. Das liebe sie an ihm. Dass sie aber so lange zusammenbleiben würden, sei nicht geplant gewesen.

Rossinelli gibt schliesslich noch eines ihrer Liebesgeheimnisse preis. "Wir hocken nicht aufeinander. Wir sehen uns nicht sehr oft, deshalb gehen wir uns auch nie auf die Nerven." Dillier wohnt mit Bandkollege Manuel Meisel (27) zusammen, Rossinelli mit einer Freundin.