Spuren hinterlassen

Schauspielerin Lewis hinterliess Spuren beim Haarefärben in Hotels

Die US-Schauspielerin und Musikerin Juliette Lewis hat sich früher ihre Haare oft in Hotels gefärbt - und dabei deutliche Spuren hinterlassen. "Ich habe einige Hotelwaschbecken blau hinterlassen, so als wäre dort ein Schlumpf explodiert", gesteht sie.

Drucken
Teilen
Juliette Lewis in Schlumpfblau (Archiv)

Juliette Lewis in Schlumpfblau (Archiv)

Ihre blauen Haare habe sie sehr gern gemocht, sagte die 41-Jährige der "New York Times". Inzwischen sind die Haare allerdings wieder braun - und müssen es wegen eines Vertrags für die TV-Serie "Secrets and Lies" vorerst auch bleiben, wie Lewis sagte.

Die 1973 in Los Angeles geborene Lewis war vor allem durch ihre Rollen in den Hollywood-Filmen "Cape Fear", "What's Eating Gilbert Grape?", "Natural Born Killers" und "From Dusk Till Dawn" weltweit bekannt geworden. Anfang der 90er Jahre war sie eine Zeit lang mit Brad Pitt zusammen.