Emotionale Distanz

Sinead O'Connor hat keine Lust mehr auf "Nothing Compares 2 U"

Die irische Sängerin Sinead O'Connor hat keine Lust mehr auf ihren Welthit "Nothing Compares 2 U" und will den Song ab sofort nicht mehr singen. Sie habe gelernt, niemals ein Lied zu singen, hinter dem sie nicht emotional stehe und daran werde sie sich halten.

Drucken
Teilen
Genug verglichen: Die irische Sängerin Sinead O'Connor

Genug verglichen: Die irische Sängerin Sinead O'Connor

Das erklärte die Musikerin am Montag auf ihrer Facebook-Seite. "Nachdem ich ihn 25 Jahre lang gesungen habe, ist mir vor etwa neun Monaten alles abhanden gekommen, was ich nutzen könnte, um ein wenig Gefühl in den Song zu bringen."

Sie wolle vermeiden, dass Fans zu einer Show kämen und dann enttäuscht seien, weil sie "Nothing Compares 2 U" vermissten. "Deshalb lasse ich euch hier wissen, dass Ihr es nicht hören werdet."

Das Lied hatte ursprünglich der US-Musiker Prince Mitte der 80er Jahre geschrieben. O'Connors Version wurde 1990 zum Welthit. Sie sei zur Ehrlichkeit erzogen worden und würde "lügen", wenn sie ihn weiter singen würde, schrieb die Irin.