Sinneswandel

Verlobte des schwedischen Prinzen darf mit zur Nobelpreisverleihung

Sofia Hellqvist, die Verlobte des schwedischen Prinzen Carl Philip, darf in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Verleihung der Nobelpreise in Stockholm dabei sein. Das frühere Model soll sich vor der Heirat mit dem Prinzen im Juni in öffentlichen Auftritten üben.

Drucken
Teilen
Prinzessin in spe: Sofia Hellqvist (Archiv)

Prinzessin in spe: Sofia Hellqvist (Archiv)

Keystone

Auch für Prinzessin Madeleines Ehemann Christopher O'Neill sind die Zeremonie und das traditionelle Bankett zu Ehren der Nobelpreisträger eine Premiere, wie eine Sprecherin des Königshauses der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag sagte.

Die 29-jährige Sofia Hellqvist und der sechs Jahre ältere Carl Philip gaben im Sommer ihre Verlobung bekannt. Die Verbindung zwischen den beiden hatte im schwedischen Königshaus zuerst für Ärger gesorgt. Hellqvist wurde vor allem als Erotik-Model und Darstellerin von Reality-TV-Sendungen bekannt.