PROMIS IN ST. MORITZ: Ruhe und Langlauf-Loipen für Angela Merkel

Ski heil! Wie seit vielen Jahren geniesst die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihrem Ehemann Jochim Sauer in Pontresina ihren Weihnachtsurlaub.

Drucken
Teilen
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Archivbild André Häfliger/Neue LZ)

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Archivbild André Häfliger/Neue LZ)

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel geniesst wie schon seit vielen Jahren mit ihrem Ehemann, dem 60-jährigen Chemie-Professor Jochim Sauer, in Pontresina nahe St. Moritz ihren Weihnachtsurlaub. Und zwar wie immer bescheiden und zurückgezogen: Die 55-jährige CDU-Spitzenpolitikerin logiert im heimeligen, in modernem Stil gebauten Dreistern-Familienhotel Pontresina, wo die 68 Zimmer zwischen 185 und 400 Franken die Nacht kosten.

Wie Verleger Michael Ringier geniessen die Merkels vor allem die herrlichen Langlauf-Loipen im «Festsaal der Alpen», wie ein anderer Verleger, Hubert Burda (u. a. «Bunte», «Focus») seine bevorzugte Winter-Ferienlandschaft im Engadin zu nennen pflegt. Der Deutsche Medienzar gehört aber wie ein weiterer Verleger, nämlich Jürg Marquard (u. a. «Cosmopolitan», «Joy», «Shape»), der die Festtage auf seiner neuen Megamotoryacht «Azzurra II» in der Karibik verbringt, zu den grossen Abwesenden in St. Moritz. Burdas Ferienhaus wird nämlich noch immer renoviert.

Kein grosser Promirummel
Die Ruhe, die Abgeschiedenheit und die Diskretion in einer der schönsten Alpenkulissen der Welt, das macht es aus. Es ist das, was Angela Merkel und ihr Ehemann immer wieder wie ein Magnet in die Schweiz zieht. Bis es dann jeweils wieder zurück geht nach Deutschland zum wohl letzten Termin des Jahres, der TV-Aufzeichnung der Neujahrsansprache. Und dieses ist es noch ruhiger, denn der Promirummel in St. Moritz hält sich im Vergleich zu anderen Jahren in weit überschaubaren Grenzen.

Todesmutiger Rolf Sachs
Traditionsgemäss geniesst auch Luzerns früherer Verkehrsdirektor Kurt H. Illi mit seiner Ehefrau Trudy die Weihnachtsferien in St. Moritz. Am Samstag feierte Hotel-Königin Ljuba Manz mit ihren Söhnen Alexander und Michael sowie unter anderen den Ex-Missen Silvia Affolter und Fiona Hefti im «Suvretta-House», am Montag hielt Roy Oppenheim in der «Galleria Curtins» die Laudatio für die Ausstellung des anwesenden, 85-jährigen Schweizer Kunstmalers Hermann Alfred Sigg. Und Rolf Sachs, der Sohn von Ex-Playboy und Lebenmann Gunter Sachs, raste todesmutig in seinem Rennschlitten den gefürchteten Cresta-Run-Eiskanal hinunter.

André Häfliger