Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rehgeschnetzeltes für 4 Personen

Rezept von René Adler, Restaurant Ochsen in Rothenburg

Zutaten

  • 650 g Rehgeschnetzeltes
  • 2–3 EL Bratbutter
  • Salz, Pfeffer oder Fleischgewürz
  • 1 Schalotte, fein geschnitten
  • 4 Wacholderbeeren, gehackt
  • 1 TL Thymian, fein gehackt
  • 0,5 dl Cognac
  • 2,5 dl Wildfond oder Braten-
  • sauce
  • 2,5 dl Saucenhalbrahm
  • Salz/Pfeffer zum Abschmecken
  • 10 Trauben halbiert entkernt

Zubereitung

Fleisch mit Haushaltspapier trockentupfen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Fleisch in 3 Etappen (damit es kein Wasser zieht) in der heissen Bratbutter scharf anbraten, würzen und herausnehmen. Warm stellen.

Schalotte, Wacholder und Thymian in derselben Pfanne in Bratbutter andämpfen. Mit Cognac ablöschen, nach Belieben Cognac dazu und flambieren. Wildfond oder Bratensauce dazugiessen, sirupartig einkochen. Saucenhalbrahm beifügen, leicht weiterköcheln. (Wenn Sauce etwas dünn: mit etwas Beurre manie, also Mehlbutter andicken). Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Die halbierten entkernten Trauben dazugeben.

Kurz vor dem Servieren das Fleisch in die Sauce geben, nur ganz kurz aufkochen lassen. Fleisch mit der Sauce auf vor­gewärmte Teller anrichten. Mit Spätzli und Wildbeilagen (hausgemacht oder gekauft) servieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.