ROYALS: Herzogin Kate: Keim im Krankenhaus

Im 'St. Mary's Hospital' in London soll ein Keim die Runde machen. Das ist jetzt äusserst ungünstig, denn die Herzogin erwartet jeden Moment die Ankunft ihres Kindes.

Drucken
Teilen
Prinz William und Herzogin Kate. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Prinz William und Herzogin Kate. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

In dem Krankenhaus, in dem Herzogin Kate ihr Kind zur Welt bringen soll, ist angeblich ein Keim ausgebrochen.

Seit Tagen wartet die Welt und vor allem das Britische Königshaus auf die Ankunft des Kindes von Kate und William. Im Krankenhaus 'St. Mary's Hospital' in London soll aber laut 'Daily Mail' ein multiresistenter Keim ausgebrochen sein, an dem bereits acht Patienten erkrankt sein sollen. Seit Mitte April wurde auf der betroffenen Station kein Patient mehr aufgenommen. Die Geburtsstation befindet sich aber separat in einem anderen Gebäude. Ein Insider berichtete der britischen Tageszeitung 'Mirror': "Dort wird gerade alles gründlich gereinigt. Es gibt keine Hinweise darauf, dass der Keim auf andere Teile des Krankenhauses übergreifen könnte, aber es hätte zeitlich nicht schlechter kommen können."

Eigentlich hätte das Geschwisterchen des kleinen George bereits letzte Woche das Licht der Welt erblicken sollen. Die Spekulationen über mögliche Babynamen überschlagen sich derzeit. Wettbüros in Grossbritannien vermelden, dass die populärsten Namen bislang Alice, Elizabeth und Diana sind. Sollte es ein Junge werden, tippen die meisten Menschen auf den Namen James.

bangshowbiz