ROYALS: Prinz Harry nicht bei Geburt dabei?

Der Rotschopf wird wohl die Niederkunft seines berühmten Neffen oder seiner Nichte verpassen, da er wieder nach Australien gereist ist. Am Wochenende war er kurz in London.

Drucken
Teilen
Prinz Harry ist zurück nach Australien geflogen. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Prinz Harry ist zurück nach Australien geflogen. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Prinz Harry wird vermutlich bei der Geburt seines Neffen oder seiner Nichte nicht in Grossbritannien sein, um das neue Familienmitglied zu begrüssen.

Der 30-Jährige soll nämlich am Montag laut 'bild.de' zurück nach Australien geflogen sein, wo er weiter an einem Militäreinsatz teilnehmen soll. Herzogin Kate und Prinz William warten hingegen seit Tagen auf die Niederkunft ihres Babys, eigentlich hätte es bereits letzte Woche das Licht der Welt erblicken sollen. Das Geschwisterchen von dem kleinen George wird Prinz Harry vom Platz vier der britischen Thronfolge schubsen.

Dieser hatte seinen Australienaufenthalt für eine Reise in die Türkei unterbrochen und war am Wochenende in der britischen Hauptstadt, um beim London Marathon die Medaillen zu verleihen. Erst Mitte Mai wird er wieder im britischen Königreich erwartet. Zuletzt war ans Licht gekommen, dass im 'St. Mary's Hospital' in London laut 'Daily Mail' ein multiresistenter Keim ausgebrochen sein soll, an dem bereits acht Patienten erkrankt sein sollen. Die Geburtsstation befinde sich allerdings in einem anderen Gebäude.

bangshowbiz