SHOWBIZ: Angelina Jolie ist von Selbstzweifeln geplagt

Die Schauspielerin wirkt auf den ersten Blick als hätte sie alles: Sowohl beruflich als auch privat scheint es für den Star gut zu laufen. Doch der Eindruck täuscht.

Drucken
Teilen
Angelina Jolie (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Angelina Jolie (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Angelina Jolie gab auf der Pressekonferenz zu ihrem neuen Film 'Unbroken' in Berlin zu, oftmals frustriert und voller Selbstzweifel zu sein.

Auslöser dafür sei vor allem das humanitäre Engagement der 39-Jährigen. Obwohl der Schauspielerin die Bedeutung ihrer Arbeit bewusst ist, erklärte sie: "Wie andere Menschen auch, habe ich Momente der Selbstzweifel und fühle mich überwältigt [...] Dann werde ich sehr frustriert mit dem Zustand der Welt und all den Bedürfnissen der Menschen."

Besonders tragisch an der Sache ist, dass die sechsfache Mutter und Ehefrau von Brad Pitt in diesen Momenten auch privat an ihre Fähigkeiten zweifelt. So verriet die brünette Schönheit, sich in schwierigen Phasen sogar zu fragen, ob sie eine gute Mutter oder gar ein guter Mensch sei. Zum Glück weiß der Superstar auch, was in solchen Momenten zu tun ist, um die Schwierigkeiten zu überwinden: "Man muss die Herausforderungen sehen und sie annehmen. Man muss wissen, dass man selbst entscheiden kann, härter zu arbeiten und sein Bestes zu geben. Was auch immer dein Bestes ist."

bangshowbiz