SHOWBIZ: Kim Kardashian lässt Po-Statue anfertigen

Der amerikanische TV-Star wünscht sich ein Abbild ihres Hinterns. Die Figur soll für ihren Mann sein, damit er immer ein Teil von ihr bei sich hat.

Drucken
Teilen
Kim Kardashian (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Kim Kardashian (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Kim Kardashian lässt eine Po-Skulptur von sich anfertigen. Das gute Stück soll ein Geschenk für ihren Gatten Kanye West werden und umgerechnet wohl mehr als 16.000 Euro kosten. Erst kürzlich hatte der 'Keeping Up with the Kardashians'-Star mit einem sehr kurvigen Nacktfoto im 'Paper'-Magazin weltweit für Aufsehen gesorgt, bei dem ebenfalls ihr Hintern im Mittelpunkt stand. Ein Insider verriet gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun': "Die Skulptur war als Geschenk gedacht und sie findet das sehr künstlerisch. Sie weiß, Kanye würde das lieben. Er soll einen Teil von ihr bei sich haben, wenn Kim bei der Arbeit ist, auch wenn es nur ihr Hintern ist."

Kardashian ist momentan mit ihrer 17 Monate alten Tochter North West in Australien unterwegs, um ihren neuen Duft 'Fleur Fatale' zu promoten. Sie lässt es sich dabei allerdings nicht nehmen, auch ihre vor wenigen Tagen veröffentlichten Nacktbilder zu verteidigen. In der australischen Talkshow 'The Projekt' erklärte sie: "Als Vorbild würde ich nicht sagen, dass das jeder tun sollte, aber für mich war das ein Kunstprojekt und ich habe dadurch gelernt, einfach zu tun, was ich tun möchte. Ich fühlte mich dabei sehr gut. Ich liebe die Bilder, ich habe sie für mich gemacht. Ich hoffe auch, dass sie anderen Menschen gefallen."

bangshowbiz