Sie lebte in der «Playboy Mansion»

Drucken
Teilen

Ex-Playmate Als einzige Schweizerin verbrachte Yolanda Risi (57, Bild) ein Jahr bei Hugh Hefner in der «Playboy Mansion» in Beverly Hills. Die ehemalige Rennfahrerin, damals 21, traf während dieser Zeit zahlreiche Stars wie Sylvester Stallone oder Kirk Douglas. «Ich erlebte Hugh als eine Art Übervater», sagte die Luzernerin, die 1984 als erste Schweizerin «Playmate des Jahres» wurde, gestern zu Radio Energy. «Wir hatten wirklich ein tolles Sprungbrett ins Showbusiness.» (red)