Smartphone und Tablet: Tipps für Eltern

Drucken
Teilen
  • Internetzugang abstellen, bevor Kinder auf dem Smartphone oder Tablet spielen.
  • Kleinere Kinder nie unbeaufsichtigt auf dem Smartphone spielen lassen.
  • Altersfreigaben bei den Apps beachten. 
  • Neue Apps zuerst mit den Kindern gemeinsam spielen. 
  • Viele Gratis-Apps sind mit Werbung voll gekleistert und animieren zu In-App-Käufen. Gute Kinder-Apps verlangen nur die nötigsten Berechtigungen, schützen die Privatsphäre und verzichten auf Werbung und führen geschützte Elternbereich auf. 
  • Empfehlungen für kindgerechte Apps gibt es unter www.klick-tipps.net/kinderapp www.jugendundmedien.ch.      
  • Wie Eltern Smartphone und Tablet etwa mit spezellen Filtern sicher einstellen, erklärt www.surfen-ohne-risiko.net.
  • Fachpersonen raten, Kindern erst ab zwölf Jahren ein eigenes Smartphone zu geben. 
  • Als Faustregel gilt: Pro Tag nicht mehr als zehn Minuten Mediennutzung pro Lebensjahr.