STREAMINGDIENST: Eine Doku nur über Keith Richards

Ein Dokumentarfilm über Rolling Stones-Gitarrist Keith Richards wird zuerst bei Netflix gezeigt. "Keith Richards: Under the Influence" feiert Weltpremiere am 18. September. Regie führte Morgan Neville, der 2014 einen Oscar für eine andere Musik-Doku erhalten hatte.

Drucken
Teilen
Nach Meinung seines Dokumentarfilm-Regisseurs gehört Keith Richards Gesicht in Stein gemeisselt (Archiv) (Bild: KEYSTONE/AP Invision/RICH FURY)

Nach Meinung seines Dokumentarfilm-Regisseurs gehört Keith Richards Gesicht in Stein gemeisselt (Archiv) (Bild: KEYSTONE/AP Invision/RICH FURY)

Die Produzenten versprechen einen Blick darauf, welche Einflüsse Richards nutzt, wie er Songs schreibt und wie er Gitarre spielt. Der Film begleitet den 71-Jährigen bei der Arbeit für sein erstes Solo-Album seit zwei Jahrzehnten. "Crosseyed Heart" soll ebenfalls Mitte September veröffentlicht werden.

"Sollte es einen Mount Rushmore des Rock'n'Roll geben, dann wäre Keiths Gesicht mit Sicherheit abgebildet", so Filmemacher Neville in der Pressemitteilung. (sda/dpa)