Tägliche Nonstop-Verbindung Zürich-Mailand

Bahnreisende können ab Samstag ohne Halt und ohne Umsteigen von Zürich nach Mailand fahren. Die SBB richtet eine tägliche Direktverbindung via Lötschberg-Simplon ein.

Drucken
Teilen
Die SBB richten eine Direktverbindung Zürich-Mailand ein. (Bild: Keystone)

Die SBB richten eine Direktverbindung Zürich-Mailand ein. (Bild: Keystone)

Mit der Nonstop-Verbindung ergänzt die SBB das bestehende Bahnersatz-Busangebot Flüelen-Göschenen, das nach dem Felssturz in Gurtnellen eingerichtet wurde. Der Direktzug wird bis zur Aufhebung der Streckensperrung der Gotthardlinie verkehren.

Dank der engen Zusammenarbeit zwischen Trenitalia, BLS und SBB habe man «eine Lücke im bereits dichten Fahrplan am Simplon gefunden», heisst es in der Mitteilung. Der Zug fährt morgens um 08.41 Uhr in Zürich ab und trifft um 13.18 Uhr in Mailand ein. Ab Montag ist er noch schneller unterwegs und kommt bereits um 12.55 Uhr in der norditalienischen Metropole an.

In entgegengesetzter Richtung fährt der Zug täglich um 16.05 Uhr in Mailand ab. Die Ankunft in Zürich ist von Montag bis Samstag für 21.15 Uhr vorgesehen, sonntags wird der Zug bereits um 20.34 Uhr eintreffen.

Der Zug verfügt über 120 Sitzplätze in der 1. Klasse sowie 308 Sitzplätze in der 2. Klasse. Die Beförderung von Velos sei aus logistischen Gründen nicht möglich, schreibt die SBB.

sda