TV: Adela Smajic ist die neue Bachelorette

Gemunkelt wurde es seit einer Woche, jetzt hat der Sender 3+ bestätigt: Die Baslerin Adela Smajic ist die neue Bachelorette. Die Tochter von Ex-FC-Sion-Trainer Admir Smajic hat Erfahrung als Wetterfee und Promi-Magazin-Moderatorin und studiert an der Uni Basel.

Drucken
Teilen
Die neue Bachelorette: Adela Smajic. (Bild: 3plus)

Die neue Bachelorette: Adela Smajic. (Bild: 3plus)

Sie arbeite auf ein Bachelordiplom in Medien- und Sozialwissenschaften hin, berichten mehrere Medien. Im Hauptberuf ist die 25-Jährige offenbar seit längerem Wetterfee bei Telebasel und Moderatorin des Peoplemagazins "glam" beim selben Sender. Wie die letzten zwei Bachelorettes, Eli Simic, 29, und Zaklina Djuricic, 30, hat Smaijic serbische und dazu auch bosnische Wurzeln.

Die Online-Ausgabe der "Schweizer Illustrierte" hat Ex-Bachelor Vujo Gavric befragt, warum Balkan-Secondas in der Kuppelshow überproportional vertreten seien. "Wir Jugos sind Partybrüder- und schwestern. Als Barbesitzer erkenne ich diese Art Frauen auf Anhieb. Die bestellen nicht einfach ein Glas Wein, sie trinken die ganze Flasche oder gar nichts", erklärte Gavric. Leute, die auf den Putz hauen können, seien ganz einfach geeignet für Trash-TV-Shows.

Adela dagegen gibt sich romantisch: Ihr Ziel sei es, sich in der Kuppelshow erstmals in ihrem Leben so richtig zu verlieben, lässt die langhaarige Blondine mitteilen. Ob's klappt, lässt sich ab Montag, 16. April auf 3+ verfolgen.

sda