Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TV: Mary Ellen Trainor ist gestorben

Die amerikanische Schauspielerin ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Sie hinterlässt ihren Ex-Mann Robert Zemeckis und den gemeinsamen Sohn Alex.
Sie spielte auch im Film «Zurück in die Zukunft», der dieses jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert: Mary Ellen Trainor. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Sie spielte auch im Film «Zurück in die Zukunft», der dieses jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert: Mary Ellen Trainor. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Mary Ellen Trainor ist im Alter von 62 Jahren verstorben.

Die 'The Goonies'-Schauspielerin, die in dem Klassiker von 1985 Mikey Walsh Mutter spielte, starb bereits am 20. Mai in ihrem Haus in Montecito, Kalifornien. Wie ihre langjährige Freundin und 'Lucasfilm'-Präsidentin Kathleen Kennedy bestätigte, erlag Trainor dem Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs. In einem offiziellen Statement gab sie bekannt: "Mary und ich waren eng befreundet, seit wir uns auf dem College ein Zimmer teilten. Sie war diejenige, die mich Steven Spielberg vorstellte, was meiner Karriere einen Kickstart verpasst hat. Sie war eine grossartige Schauspielerin, eine herzliche Freundin und gute Seele."

Mary Ellen Trainor begann als Produktionsassistentin in der Filmindustrie und arbeitete an einer Reihe von Steven Spielbergs Werken mit, darunter auch der 1979 erschienene Streifen '1941', der von ihrem späteren Ehemann Robert Zemeckis geschrieben wurde. Nachdem sie ihn 1980 heiratete, verschaffte er ihr ihre erste Rolle in dem Film 'Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten'. Danach hatte Trainor eine Reihe von Cameo-Auftritten in Filmen wie 'Forrest Gump' oder 'Zurück in die Zukunft'. Später war die schöne Blondine als Polizeipsychiaterin Dr. Stephanie Woods in allen vier 'Lethal Weapon'-Filmen zu sehen, spielte in 'The Goonies' und hatte einen Auftritt im ersten Teil von 'Stirb langsam'.

Die Schauspielerin hinterlässt neben Zemeckis, von dem sie sich im Jahr 2000 scheiden liess, ihren gemeinsamen Sohn Alex. Am 19. Juni soll eine öffentliche Trauerfeier für Trainor in ihrer Heimatstadt stattfinden.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.