Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

TV: Samu Haber verlässt 'The Voice'

Der Musiker will es in diesem Sommer ruhiger angehen lassen und verzichtet daher auf eine Rückkehr zu 'The Voice' als Jury-Mitglied. Aber er bekommt eine neue Show.
Bei "The Voice" nicht mehr in der Jury: Samu Haber. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Bei "The Voice" nicht mehr in der Jury: Samu Haber. (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Samu Haber wird in der nächsten Staffel der beliebten Castingshow 'The Voice of Germany' nicht mehr als Coach zu sehen sein.

Der gebürtige Finne dürfte mittlerweile zum beliebtesten Jury-Mitglied der Sendung avanciert sein - vor allem bei Frauen scheint der 39-Jährige einen Stein im Brett zu haben. Diese müssen nun aber ganz stark sein, denn ihr Schwarm hat auf Facebook bekannt gegeben, nicht länger für das Format zur Verfügung zu stehen: "Ich habe lange darüber nachgedacht, aber nun beschlossen, diesen Sommer etwas schöner und einfacher für mich zu gestalten. In diesem Sommer möchte ich die Festival-Shows mit 'Sunrise Avenue' richtig genießen und die Tage und Wochen dazwischen am Strand und in meinem Sommerhaus verbringen. Nennt mich 'faul', es ist mein Leben..." Anschließend bedankte er sich bei den Mitarbeitern von 'The Voice of Germany'.

Nach Nena, Xavier Naidoo, Max Herre und TheBossHoss ist er bereits der fünfte Musiker, der aus der Sendung als Coach aussteigt. Ganz von den Bildschirmen verschwinden wird er jedoch nicht - im Gegenteil. Er bekommt mit 'Die Band' ein eigenes TV-Format bei ProSieben, in dem sich Musiker auf einen Platz in einer Gruppe bewerben können. Der Sender hat sechs Folgen für diesen Sommer angekündigt.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.