TV: Wer wird Stefan Raabs Nachfolger?

Der TV-Master schrieb Fernseh-Geschichte. Doch Kult-Praktikant Elton will es mit ihm aufnehmen. Er übernimmt in diesem Jahr ganze drei Sendungen von 'Schlag den Star'.

Drucken
Teilen
Stefan Raab (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Stefan Raab (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

'ProSieben' hat sich dazu entschieden, die Erfolgsserie 'Schlag den Star' weiterzuführen. Elton wird in die Fussstapfen von Stefan Raab treten. Keine leichte Aufgabe, doch der Praktikant von Raab sicherte sich die Sympathien des Publikums im Sturm. Dieses Jahr wird er gleich drei Sendungen moderieren. Elton verkündete stolz: "'Schlag den Star'. Live. Zur besten Sendezeit. Da kann ich sagen: Mein Praktikum bei 'TV total' hat sich gelohnt."

Die erste Sendung soll am 9. April 2016 ausgestrahlt werden. Zum ersten Mal überhaupt wird die Sendung live übertragen und die konkurrierenden Promis können sich über ein Preisgeld von 100.000 Euro freuen. Wie 'Schlag den Raab' wird 'Schlag den Star' ebenfalls 15 Runden haben. Die Ausgabe wird zur Prime-Time am Samstagabend laufen. Die Begründung zu der Entscheidung des Sender-Chefs Wolfgang Link ist naheliegend: "Niemand weiss besser, wie die Show funktioniert." Das äusserte er im Interview mit 'DWDL'.

'Schlag den Star' erfreute sich ebenfalls grosser Beliebtheit, kam jedoch nie an die enormen Einschalt-Quoten der Usprungssendung 'Schlag den Raab' ran. Vor sieben Jahren, am 13. März 2009 lief 'Schlag den Star' zum ersten Mal.

bangshowbiz