Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

TV: Woody Allen nennt Amazon-Serie 'katastrophalen Fehler'

Der Regisseur bereut, sich auf einen Deal mit Amazon eingelassen zu haben. Die geplante Serie für den Konzern umzusetzen sei immens schwierig und komplexer als gedacht.
Woody Allen (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Woody Allen (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Woody Allen hat auf einer Presse-Konferenz in Cannes seine Entscheidung bereut, eine Amazon-Serie umzusetzen.

Der Regisseur gab zu, viele Dinge zu bereuen. Im Rahmen der Uraufführung seines neuen Films 'Irrational Man' mit Emma Stone und Joaquin Phoenix erklärte der 79-Jährige, dass er alle seine Filme noch einmal drehen würde, da er mit keinem von ihnen zufrieden sei - und das, obwohl er sich seine Filme nie anschaue, sobald er sie vollendet habe. Der Regisseur beklagte, er würde dann nur die ganzen Fehler sehen, die er gemacht habe, da das Talent, einen "wirklichen grossartigen Film zu machen nicht in mir steckt." Nun hat er gestanden, dass er auch die neue Amazon-Serie bereut, für die er verpflichtet wurde. Ursprünglich hatte der New Yorker geplant, die Serie wie einen sechsteiligen Film zu entwickeln - bis er feststellen musste, dass dieses Projekt für ihn wesentlich schwieriger sei, als er es ursprünglich gedacht hatte: "Es war ein katastrophaler Fehler. Ich versuche mein Bestes, aber ich hätte mich nie darauf einlassen sollen."

Allen gab zu, die Herausforderung unterschätzt zu haben, da er dachte, sechs Episoden von je einer halben Stunde Laufzeit zu schreiben und zu inszenieren wäre einfach: "Ich dachte, es wäre eine Kleinigkeit. Es ist aber sehr, sehr schwierig. Ich bin nicht gut darin und ziemlich ins Schwimmen geraten. Ich könnte mich damit furchtbar blamieren." Das geringe Selbstbewusstsein des Regisseurs ist nicht neu - bereits, als er den Deal unterzeichnete, verweigerte er jegliche höfliche PR-Kommentare und sagte lediglich: "Ich denke, Amazon wird es bereuen." Die Serie soll 2016 gezeigt werden.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.