TV: Zooey Deschanel schert sich nicht um ihre Figur

Die 35-Jährige lebt gerne gesund, kümmert sich aber nicht um den Schlankheitswahn. Sie plant nicht wie andere, nach der Geburt direkt wieder eine Bikini-Figur zu haben.

Drucken
Teilen
Zooey Dechanel (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Zooey Dechanel (Bild: Bang Showbiz Entertainment)

Zooey Deschanel hat nicht das Verlangen, "super dünn" zu sein.

Die 'New Girl'-Darstellerin, die ihr erstes Kind mit Partner Jacob Pechenik erwartet, plant nicht, nach der Geburt so schnell es geht, ihre Bikini-Figur zurückzuerlangen.

Die 35-jährige Kalifornierin teilte der Juni-Ausgabe des amerikanischen 'Cosmopolitan'-Magazins in einem Interview mit: "Haben wir nicht alle von einer neuen sexy Mama nach einem Monat Bilder in einem Bikini gesehen? Diese Person werde ich nicht sein. Ich bin immer meinen eigenen Weg gegangen und war nie jemand, der super dünn sein musste."

Die hübsche Brünette geniesse es, sich um ihren Körper zu kümmern, doch lehne den Druck ab, wie ein Model auszusehen. "Mir gefällt ein gesundes Aussehen. Ich glaube nicht an die 'dünn-ist-besser-Mentalität'. Ich esse einfach gesund und trainiere und sorge mich nicht zu sehr um mein Gewicht. Schauspielerinnen sind keine Models und die meisten von ihnen wollten [es] auch nie sein."