Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNWETTER: Diese Sturmschäden übernimmt die Versicherung

Sturm Evi zieht über die Schweiz und hinterlässt dabei einige Schäden. Welche davon sind eigentlich durch die Versicherung gedeckt? Hier finden Sie dazu ein paar Antworten.
Der Föhnsturm zerstörte in der Nacht auf Sonntag das Festzelt des 91. Urner Kantonalen Schwingfests in Altdorf. Ein Baum stoppte die Konstruktion zwischen zwei Gebäuden und verhinderte Schlimmeres. (Symbolbild: Keystone)

Der Föhnsturm zerstörte in der Nacht auf Sonntag das Festzelt des 91. Urner Kantonalen Schwingfests in Altdorf. Ein Baum stoppte die Konstruktion zwischen zwei Gebäuden und verhinderte Schlimmeres. (Symbolbild: Keystone)

Welche Schäden melden Versicherungskunden nach einem Sturm am meisten?

Zurich Schweiz erhält von Privatkunden nach einem Sturm vorwiegend Schäden an Gartenmöbeln oder an Trampolinen gemeldet. Geschäftskunden melden vermehrt Schäden an Gerüsten auf Baustellen. An Gebäuden sind es vor allem Schäden wie abgedeckte Ziegel oder Sonnenstoren. Dies aber nur in Kantonen, in denen private Versicherer wie Zurich Schweiz die Gebäude versichern. In anderen Kantonen wird die Gebäudeversicherung kantonal betrieben.

Unser Trampolin hat der Wind ins Auto des Nachbarn gefegt. Ein Fall für die Versicherung?

Beschädigt ein Trampolin aufgrund eines Sturms ein Fahrzeug, übernimmt die Teilkasko-Versicherung des Fahrzeughalters den entstandenen Schaden.

Mein Auto wurde von einem Baum beschädigt. Wer bezahlt den Schaden?

Fällt ein Ast aufgrund eines Sturms auf ein Fahrzeug und beschädigt dieses, übernimmt die Teilkasko-Versicherung des Halters den entstandenen Schaden.

Was ist, wenn durch den Sturmwind Ziegel von meinem Dach auf ein parkiertes Auto fliegen?

Fällt ein Ziegel wegen eines Sturms auf ein Fahrzeug und beschädigt es, übernimmt die Teilkasko-Versicherung des Halters den entstandenen Schaden.

Ich fahre auf der Strasse in einen umgefallenen Baum. Kann ich dies der Versicherung angeben?

Fährt der Kunde in einen Baum, der direkt vor ihm auf die Strasse fliegt, übernimmt die Fahrzeugversicherung den Schaden. Wenn der Baum hingegen bereits auf der Strasse lag, als der Kunde sich mit dem Fahrzeug näherte, ist die Deckung ausgeschlossen, da der Fahrer hätte bremsen müssen.

Der Sturm hat mein Fahrrad weggeweht. Ist ein solcher Schaden auch gedeckt?

Ein Schaden am Velo ist in der Regel über die Hausratversicherung und ein Schaden am Motorrad über die Teilkasko-Versicherung gedeckt.

Ein Baum hat ein Loch in mein Wohnzimmerfenster gemacht. Wer kommt für die Kosten für das neue Fenster auf?

Ein solcher Schaden übernimmt die Gebäudeversicherung des Haus- respektive Wohnungseigentümers.

Der Wind hat meine Gartenlounge zerfetzt. Muss ich für die Kosten selber aufkommen?

Nein, diesen Schaden übernimmt die Hausratversicherung.

Der Sturm hat meine Storen auf dem Balkon zerstört. Ist das durch die Versicherung gedeckt?

In den meisten Kantonen wird die Feuer-/Elementarschadenversicherung staatlich betrieben. In den folgenden Kantonen bieten aber private Versicherer wie Zurich die Gebäude- und Feuer-/Elementarversicherung an: Appenzell Innerrhoden, Genf, Tessin, Wallis sowie Uri, Schwyz und Obwalden.

Wenn Zurich der Versicherer ist, gilt beispielsweise Folgendes: Kündigen die Medien einen Sturm im Voraus an, ist der Kunde grundsätzlich verpflichtet, Sicherungsmassnahmen zu treffen, um einen Schaden zu verhindern. Macht dies der Kunde nicht und etwas wird beschädigt, prüft die Versicherung individuell, ob bei der Leistung eine Kürzung vorgenommen oder im Wiederholungsfall der Schaden gar abgelehnt wird.

Ereignet sich ein Naturereignis aber plötzlich und der Kunde hat keine Möglichkeit mehr, seine Gegenstände respektive das Gebäude zu sichern, übernimmt Zurich den Schaden.

Der Wind fegt einen Ziegel vom Dach und verletzt mich. Wer kommt für die Kosten meiner ärztlichen Behandlung auf?

Grundsätzlich übernimmt zuerst die Unfallversicherung des Passanten die Behandlungskosten und auch einen allfälligen Lohnausfall. Wenn ein Verschulden des Besitzers vorliegt, kann die Unfallversicherung einen Rückgriff auf den Verantwortlichen vornehmen.

bu

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.