VERKEHR: Lange Wartezeiten am Gotthard

Am frühen Samstagmorgen stauten sich die Fahrzeuge am Gotthard Richtung Süden auf einer Länge von 14 Kilometern. Um 16 Uhr ging die Staulänge zwischen Amsteg und Göschenen auf zwei Kilometer zurück.

Drucken
Teilen
Der Ferienreiseverkehr staut sich vor dem Gotthard-Tunnel Richtung Süden. (Bild: Keystone/Urs Flüeler (Erstfeld, 15. Juli 2017))

Der Ferienreiseverkehr staut sich vor dem Gotthard-Tunnel Richtung Süden. (Bild: Keystone/Urs Flüeler (Erstfeld, 15. Juli 2017))

Dies teilt der TCS mit. Die Wartezeit betrug um 16 Uhr bis zu 20 Minuten. Der Verkehr staut sich zwischen Amsteg und Göschenen. Die Einfahrt Göschenen ist gesperrt. In Richtung Norden stauten sich die Autos zwischen Biasca und Airolo auf sieben Kilometern. Hier muss mit einer Wartezeit von einer Stunde und 20 Minuten gerechnet werden.

zfo/mbo