Verkehrsunfall

Auto, Töff und Velo heftig ineinander gekracht - vier Verletzte

Bei einer Kollision zwischen einem Auto, einem Motorrad und einem Velo sind am Mittwochnachmittag bei Trimmis GR vier Personen teilweise schwer verletzt worden. Der Töfffahrer war in einer langgezogenen Kurve auf die Gegenfahrbahn der Kantonsstrasse geraten.

Drucken
Teilen
Der Velofahrer verletzte sich beim Sturz schwer (Symbolbild).

Der Velofahrer verletzte sich beim Sturz schwer (Symbolbild).

Keystone

Dort krachte er in das entgegenkommende Auto, wie die Polizei mitteilte. Nach dem Aufprall landete der Töff in einem Maisfeld und fing Feuer. In den Unfall wurde auch ein Velofahrer verwickelt. Die Umstände sind aber noch unklar und werden von der Polizei ermittelt.

Beide Zweiradfahrer erlitten mittelschwere bis schwere Verletzungen. Sie wurden ins Kantonsspital in Chur transportiert. Von den vier Insassen des Autos wurden zwei Personen leicht verletzt, zwei blieben unverletzt.

Die Deutsche Strasse musste bis zur Räumung der Unfallstelle mehrere Stunden gesperrt werden. Im Einsatz standen neben der Polizei die Strassenrettung Chur, die Rettung Chur und eine Ambulanz des Spitals Schiers.