007

Daniel Craig für neuen Bond bereit

Es liegt nicht an Daniel Craig, dass der 23. "James Bond"-Film auf sich warten lässt. "Ich stehe bereit und freue mich, wenn der Auftrag kommt. Ich werde da sein", sagte der britische Star der Zeitung "Los Angeles Times" vom Freitag.

Drucken
Teilen
Daniel Craig ist bereit (Archiv)

Daniel Craig ist bereit (Archiv)

Keystone

Derzeit steht Craig an der Seite von Harrison Ford für den Science-Fiction-Western "Cowboys and Aliens" im US-Staat New Mexico vor der Kamera.

Im Frühjahr hatten die "Bond"-Produzenten mitgeteilt, dass die nächste Folge wegen Finanzproblemen bei den überschuldeten MGM- Studios vorerst auf Eis gelegt werden müsse.

Ein Jahr zuvor hatten sie drei Drehbuchautoren für das nächste 007-Abenteuer benannt: Peter Morgan, der zuletzt das Skript für "Frost/Nixon" lieferte, sowie Neal Purvis und Robert Wade, die sich bereits die Bond-Filme "Ein Quantum Trost" und "Casino Royale" ausgedacht hatten.

Im Januar verlautete aus Hollywood, dass der britische Regisseur Sam Mendes ("Zeiten des Aufruhrs") um den Regie-Posten verhandeln würde. Den letzten Bond-Streifen "Ein Quantum Trost" hatte 2008 der in Deutschland geborene Regisseur Marc Forster auf die Leinwand gebracht.