Unfall

Ex-Mister Schweiz André Reithebuch bricht sich die Hand

Ex-Mister Schweiz André Reithebuch hat sich bei seinem Lauf- und Wandertraining die Hand gebrochen. Im Zürcher Unispital wurde der 23-Jährige verarztet.

Drucken
Teilen
Der Ex-Mister Schweiz hat sich die Hand gebrochen (Archiv)

Der Ex-Mister Schweiz hat sich die Hand gebrochen (Archiv)

Keystone

Nach der geglückten Operation muss der schöne Glarner nun sechs Wochen lang einen Gips tragen, wie das SF People Magazin "glanz & gloria" berichtet. Reithebuch geht fest davon aus, dass er im Januar wieder fit ist; "dann ist meine Hand wie neu". Anfangs 2011 will er nämlich als Guide eine Gruppe auf den höchsten Berg Afrikas führen, den Kilimandscharo.