Fischzucht Stetten öffnet heute wieder seine Türen

Nach knapp sieben Monaten kann Leo Zimmermann seine Fischzucht in Stetten wiedereröffnen. Im Februar wurde diese durch 400 Liter Heizöl verschmutzt.

Drucken
Teilen
Ölunfall zerstört Fischzucht

Ölunfall zerstört Fischzucht

Die Teiche mussten geputzt werden und der Kanton musste zuerst grünes Licht für sauberes Wasser im Mühlenbach geben. Doch heute ist es nun soweit und Leo Zimmermann kann seine Fischzucht wiedereröffnen.

Im Februar war aus einem Lastwagen Heizöl ausgelaufen und in den Mühlenbach gelangt. Das verschmutzte Wasser floss so auch in die Fischzucht in Stetten.

Der wirtschaftliche Schaden für die Fischzucht ist noch nicht abzusehen. «Jetzt müssen wir halt beissen», sagte Leo Zimmermann vom Regionaljournal Aargau/Solothurn. (skh)