Viral

Für 60 Euro im «Privatjet» – er war der einzige Passagier auf einem Linienflug

Auf einem Inlandflug auf den Philippinen war Alex Simon allein mit der Crew. Der slowakische Backpacker konnte sein Glück kaum fassen und hielt es deshalb in Form eines Videos fest. Dieses mausert sich jetzt zum Internethit.

Drucken
Teilen

Es gibt ja viele Situationen, da hat man lieber Gesellschaft – wer ist schon beispielsweise gern als einziger Teilnehmer in einem Gymnastikkurs?

Aber alleine im Flugzeug – davon können Normalbürger eigentlich nur träumen. Ausser Alex Simon. Er war mit einem Linienflug von Manila nach Boracay auf den Philippinen unterwegs – als einziger Passagier.

Zu fünft im 100-Plätzer

An Bord der Maschine mit rund 100 Plätzen waren ausser dem Backpacker nur noch Pilot, Co-Pilotin und zwei Flugbegleiter. 60 Euro kostete der eineinhalbstündige Luxus lediglich.

Das Video von seinem Flug im Dezember 2013 hatte der Slowake schon vor einigen Monaten in seinem Reisetagbuch auf Yotube veröffentlicht.

Nachdem diese Woche verschiedene Webseiten darüber berichtet hatten, ging das Video viral. Das heisst: Innerhalb kurzer Zeit wurde die ganze Welt darauf aufmerksam und das Video wurde über 100 000 Mal aufgerufen. (smo)