Für kein Geld

Linda Fäh würde sich nie hüllenlos fotografieren lassen

Völlig nackt posieren - das käme für Miss Schweiz Linda Fäh nie in Frage. Das Angebot könnte noch so lukrativ sein, die St. Gallerin würde ablehnen.

Drucken
Teilen
Mehr nackte Haut will Linda Fäh nicht zeigen (Archiv)

Mehr nackte Haut will Linda Fäh nicht zeigen (Archiv)

Keystone

"Ein sexy Shooting ja, doch komplett nackt, nein danke. Für kein Geld auf der Welt. Man muss ja nicht gleich alles von sich zeigen", sagte die 23-jährige der Zeitung "Sonntag".

Geschäftlich läuft für die Ostschweizerin alles rund. Am kommenden Samstag muss Fäh zwar ihre Miss-Krone abgeben, doch als Model und Repräsentantin mit Tagesgagen von bis 3000 Franken sei sie für die nächsten Monate komplett ausgebucht, schreibt die Zeitung.

Auch privat geht es Fäh wieder aufwärts. Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund ist der Liebeskummer verflogen: "Es macht Spass. das Leben alleine zu meistern. So wie es jetzt ist, stimmt es für mich - als Single bin ich rundum glücklich und überhaupt nicht auf der Suche nach einem Mann."