Glück im Unglück

Mit Auto von 150-Meter-Klippe abgestürzt - nur leicht verletzt

Ein deutsches Pärchen ist in Australien mit seinem Auto 150 Meter tief von einer Klippe heruntergestürzt - und hat sich dabei nur leicht verletzt. Die beiden waren von einer nassen Strasse bei Zumsteins nordwestlich von Melbourne abgekommen und in den Abgrund gefahren.

Drucken
Teilen
Nasses, steiles Gelände: Paar mit Auto abgestürzt (Symbolbild)

Nasses, steiles Gelände: Paar mit Auto abgestürzt (Symbolbild)

Keystone

Ihr Auto überschlug sich zigfach und blieb in einem Strassengraben liegen, wie die Zeitung "The Herald Sun". Der 33-jährige Mann sagte, er hätte beim Anblick seiner blutenden Freundin das Schlimmste befürchtet. Doch die 31-Jährige zog sich lediglich leichte Verletzungen und einen Schnitt an der Stirn zu.