Festival

Simple Minds mit Polizeieskorte zum Auftritt in Schaffhausen

Aufregung für die Organisatoren der ersten Ausgabe der Konzertveranstaltung "Das Festival" in Schaffhausen: Die schottische Band Simple Minds ist zu ihrem Auftritt am Samstagabend von einer Polizeieskorte begleitet worden.

Drucken
Teilen
Simple Minds rockten in Schaffhausen ab

Simple Minds rockten in Schaffhausen ab

Keystone

Der Grund für die nicht alltägliche Begleitung war der Tourbus: Dieser erlitt im Tessin eine Panne. Um eine weitere Verzögerung zu verhindern und den etwa zweistündigen Auftritt doch noch zu ermöglichen, eskortierte um 23.45 Uhr eine Schaffhauser Polizeipatrouille den Bus von Andelfingen ZH bis zum Auftrittsort.

Weitere Zwischenfälle hatte die Schaffhauser Polizei während des dreitägigen Festivals nicht zu verzeichnen, wie sie am Sonntag mitteilte. Von Donnerstag bis Samstag fanden rund 13'000 Personen den Weg auf den verkehrsfreien Herrenacker mitten in der Schaffhauser Altstadt.