Wettingen: 20 000er-Marke wieder geknackt

Wettingen heisst ihre 20 000enste Einwohnerin willkommen

Schon vor 44 Jahren zählte die Gemeinde Wettingen 20 000 Einwohner - jetzt wieder. Gestern hiess Wettingen Patrizia D'Onofrio-Olivieri als 20 000. Einwohnerin willkommen. Bereits 1966 kam Peter Delfosse als Neugeborener zu dieser Ehre.

Drucken
Teilen
Wettingen 1960 20'000 Einwohner - Badener Tagblatt

Wettingen 1960 20'000 Einwohner - Badener Tagblatt

Aargauer Zeitung

Martin Rupf

Peter Delfosse Heimweh-Wettinger: Peter Delfosse aus Kastanienbaum. ho

Peter Delfosse Heimweh-Wettinger: Peter Delfosse aus Kastanienbaum. ho

Aargauer Zeitung

Der damalige Gemeindeammann Lothar Hess gratulierte den Eltern zur Geburt ihres dritten Kindes. Klein Peter erhielt ein 500-Franken-Sparbüchlein, die Mutter einen Blumenstrauss und der Vater sechs Flaschen Wein. Was ist aus Peter Delfosse geworden?

Erinnerungen an Jungwacht

«Mit 20 Jahren bin ich aus Wettingen weggezogen», sagt der heute 44-Jährige. Er blicke mit guten Erinnerungen auf seine Jugendzeit zurück. «Ich wuchs im Binz auf, wo es viele Kinder zum Spielen hatte.» Gerne erinnert er sich auch an die Schulzeit und die Jungwacht. «Ein bis zwei Wettinger Freunde sind mir geblieben.»

Dereinst 40 000 Einwohner?

Heute lebt er im luzernischen Kastanienbaum. «Hier gefällt es mir sehr gut, was aber nicht heisst, dass ich nicht ab und zu gerne nach Wettingen zurückkehre.» Gelegenheit dazu bietet sich, wenn er seine Mutter Margrit besucht, die immer noch in Wettingen lebt.

Ein Jahr nach der Geburt von Peter Delfosse erreichte die Einwohnerzahl Wettingens mit 20 019 Einwohnern die Höchstmarke. Der rasche Anstieg der Bevölkerungszahl sei vor allem auf die Entwicklung der Firma BBC zurückzuführen, heisst es bei der Gemeinde.

Nach 1967 sank die Einwohnerzahl kontinuierlich. 1990 erreichte sie mit 17 627 den Tiefststand, obwohl in dieser Zeit die Zahl der Haushalte stieg. Der Grund: Die Familien wurden immer kleiner und immer weniger Personen lebten in einem Haushalt.

Seit 1998 hat die Einwohnerzahl wieder zugenommen. Ob und wie fest die Zahl steigen wird, ist offen. 1966 schrieb das «Badener Tagblatt»: «Nach Berechnung der Planer soll Wettingen im Endausbau ungefähr auf 40 000 Einwohner kommen.»