Zofingen

Zofingen geht die Munition aus

Die Zofinger haben ausgeschossen. Der Grund: Für das traditionelle Kinderfest geht der Gemeinde die Munition aus - und Nachschub ist nicht in Sicht - im Gegenteil.

Drucken
Teilen

Über 5000 Patronen verschiessen die Teilnehmer am Zofinger Gefecht Ende Schuljahr. «Bisher hatten wir Lagerbestände verschossen,» sagt Roger Merz - Chef Kadetten Zofingen. Nun neigt sich dieser Vorrat dem Ende entgegen.

Damit der Anlass durchgeführt werden kann, arbeitet jetzt Zofingen mit Lenzburg zusammen. Auch dort kommt es alle zwei Jahre zu «Kriegsspielen» und schiesst mit der gleichen Munition.

Legen die beiden Gemeinden zusammen, reicht es noch für je ein Gefecht. Doch für die Jahre danach wird nun im Ausland nach einem Munitionshersteller gesucht.