Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VÉTROZ: Junger Walliser erfriert nach Weihnachtsfeier

Im Kanton Wallis ist ein 24-Jähriger an Unterkühlung gestorben. Er war nach der Weihnachtsfeier seines Betriebs verschwunden.
Vétroz im Wallis. (Bild: Google Maps)

Vétroz im Wallis. (Bild: Google Maps)

Am 20. Dezember feierte ein junger Walliser zunächst an der Weihnachtsfeier seines Betriebs, bevor er in andere Lokale in Vétroz VS weiter zog. Als ihm das Geld um 22 Uhr ausging, musste er den Club verlassen – ohne Jacke. Danach verschwand der 24-Jährige, wie die Zeitung «Le Nouvelliste» berichtet.

Seine Familie meldete ihn als vermisst. Sechs Tage später fand ein Spaziergänger seinen leblosen Körper. Die Polizei stellte in ihrer Untersuchung fest, dass er an Unterkühlung gestorben ist.

Gegenüber der Westschweizer Zeitung sagte der Vater des jungen Mannes: «Wenn man 24 Jahre alt ist, kann man an einem Unfall oder sogar an einer Krankheit sterben, aber an einer Unterkühlung ... Ich kann es nicht annehmen.»

zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.