Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vom Fischklassiker bis zum Dessert

Goldbrasse mit Kräutern

Zutaten: 2 Goldbrassen, Salz, Pfeffer, 1 weisse oder rosa Zwiebel, je 1 Bund Petersilie, Estragon und Majoran, 2 Stängel Basilikum, 1 TL getrockneter Thymian, 1 Glas Weisswein, 3 EL Olivenöl

Zubereitung: Fische waschen, innen salzen und pfeffern. Zwiebeln hacken. Kräuter fein hacken und vermischen. Eine ofenfeste Form einölen und Fische hineinlegen. Zwiebeln und Kräuter dazugeben, Wein und Öl darübergiessen, salzen und pfeffern. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ungefähr 25 Minuten garen und dabei regelmässig mit der Flüssigkeit begiessen.

Spinat-Käsekuchen

Zutaten: 1 Blätterteig, je 200 g geraffelter Emmentaler und Greyerzer, 400 g tiefgefrorener Spinat, 1 dl geschlagener Rahm, 1 Ei, 1,5 dl Rahm, Muskat, Pfeffer

Zubereitung: Kuchenform mit dem Blätterteig belegen und diesen mit einer Gabel mehrmals einstechen. Auf der einen Hälfte des Bodens den vermischten Käse verteilen. Den aufgetauten und mit dem Schlagrahm vermischten Spinat auf die andere Hälfte geben. Ei und übrigen Rahm schaumig schlagen, mit Muskat und Pfeffer würzen und über den Käse giessen. Den Kuchen im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 25–30 Minuten backen.

Maisgriessauflauf mit Äpfeln

Zutaten: 200 g Maisgriess, ­ 5 dl Milch, Salz, 3 EL Zucker, 2 Eier, 3 EL Rahm, 400 g Äpfel, 2 EL Rosinen

Zubereitung: Milch und Salz zum Kochen bringen, Mais einrieseln lassen, zu einem dicklichen Brei verrühren. Auskühlen lassen. Geschälte Äpfel in Scheiben schneiden oder raspeln. Mit Eiern, Rahm und Zucker in den Brei einrühren. Die Hälfte davon in eine eingefettete Form geben, Äpfel und Rosinen dazugeben und die restliche Masse darüberstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten backen, vor dem Servieren mit Zucker bestreuen.

Rezepte aus: Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche, AT Verlag; Von reichen Prassern und armen Schluckern, Pathmos Verlag; Die Fastenspeisen der Pfarrersköchinnen, Herder Verlag

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.