Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Von weiss bis silberschwarz schillernd – ein kleines Perlen-Glossar

Naturperlen – Zuchtperlen 1916 hat der Japaner Mikimoto den Perlenmarkt neu aufgerollt, als er sein Verfahren zur Zucht von Perlen patentieren liess. Heute kommen ausschliesslich Zuchtperlen auf den Markt, die echte Perlen mit denselben Eigenschaften wie Naturperlen sind. Der Unterschied besteht darin, dass der Mensch in die Natur eingreift, um Muscheln durch Implantation von Permuttstücken oder Epithelzellen anderer Muscheln zur Bildung von Perlen anzuregen. Die Muschel umhüllt den Fremdkörper Schicht um Schicht mit Perlmutt (Aragonit, ein Calciumcarbonat). Das Ergebnis bleibt trotz intensiver Forschung unberechenbar und nur ein kleiner Teil der Perlen ist von guter Qualität.

Süss- und Salzwasser Perlen werden von Flussperlmuscheln (Margaritifera) in Binnengewässern und Perlmuscheln der Gattung Pinctada im Meer gebildet. Der Begriff «Pearl oyster» ist irreführend, da sie keine Austern sind. Man unterscheidet Orientperlen aus dem Indischen Ozean, Persischen Golf und Roten Meer, weisse, japanische Acoyaperlen und Südsee- und Tahitiperlen, die von silberschwarz über grau und rosé bis pfauenblau schillern.

Formen Barock: asymmetrische Perlen. Fireballs: grosse chinesische Barockperlen. Circles: Rillenperlen mit Einschnürungen. Semibarock: fast symmetrisch, tropfen-, knopf-, stäbchenförmig, oval oder rechteckig.

Qualität Je runder, grösser, makelloser und glänzender, desto teurer. Wichtigstes Kriterium ist der Lüster – der Glanz, der durch die Lichtreflexion des Calziumcarbonats entsteht.

Falsche Perlen Mallorca-/Majorica Perlen und Muschelkernperlen, auch MK Perlen oder Shell­pearls sind künstliche bzw. Imitationsperlen. (is)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.