WALDSHUT: Bankräuber wurde angeschossen

Ein Banküberfall in Waldshut an der Schweizer Grenze endet mit einem verletzten Bankräuber.

Drucken
Teilen

Ein Bewaffneter hat gestern Nachmittag eine Bank­filiale im deutschen Städtchen Waldshut, das direkt an der Landesgrenze zum Kanton Aargau liegt, überfallen. Der 57-jährige Mann wurde festgenommen. Er war bei einem Schusswechsel mit der Polizei verletzt worden.

Zuvor hatte die Polizei mit dem Täter in der Bankfiliale telefonischen Kontakt aufgenommen. Zwei Bankangestellte hatten sich in einen Nebenraum in Sicherheit bringen können. Sie blieben unverletzt. (sda)