Was hat Thomas Gottschalk mit Miley Cyrus am Hut?

Der Showmaster macht Geschäfte mit der Skandalnudel. Die Sängerin zieht neben ihm auf sein Grundstück. Warum das besonders seine Frau Thea so glücklich macht...

Drucken
Teilen

Der Entertainer hat eines seiner Gästehäuser im kalifornischen Malibu an die Sängerin verkauft. "Ich habe es eigentlich Liam Hemsworth angeboten, denn das Haus grenzt an sein Grundstück", erklärte der TV-Riese gegenüber 'Bild'. "Meine Frau hat es für unsere Söhne eingerichtet, aber Miley wollte es so wie es war, samt Möbeln und Bettwäsche", so der 65-Jährige. Thea Gottschalk habe bei der 23-Jährigen als neuer Nachbarin nicht lange überlegen müssen, "denn wenn ich unterwegs bin, wird sie von Mileys Security gleich mit bewacht", so der Moderator. Damit hat er nicht nur eine äußert prominente Käuferin - der ehemalige 'Wetten, dass..?"-Star bestätigte somit auch ganz nebenbei, dass die 'Wrecking Ball'-Interpretin und ihr Ex-Verlobter wieder zusammengefunden haben. Würde sie sonst ein Haus direkt neben ihm kaufen?

Währenddessen wird spekuliert, ob der blondgelockte Fernsehgigant wieder zurück auf den TV-Bildschirm zurückkehrt. Laut 'Handelsblatt' heißt es, dass 'SpiegelTV' ein neues Format für ihn entwickelt, und zwar eine für Gottschalk "untypische Sendung." Die Rede ist von einem Mix aus Quartalsrückblick und journalistischen Magazinbeiträgen, garniert mit Studiogästen. Gesendet werden soll die Show am Wochenende in der Prime-Time, eine Pilotfolge soll noch vor der Sommerpause gezeigt werden.

bangshowbiz