Wasserfussabdruck

Drucken
Teilen

Im Gegensatz zum direkten Wasserverbrauch rechnet der Wasserfussabdruck das indirekt genutzte Wasser (auch virtuelles Wasser genannt) mit ein. Der Wasserfussabdruck ist die gesamte Menge Wasser, die Länder, Unternehmen oder Verbraucher in Anspruch nehmen.

Der Wasserfussabdruck von ein paar ausgewählten Produkten:
1 kg Kartoffeln: 287 Liter
1 kg Rindfleisch: 15415 Liter
1 kg Käse: 3178 Liter
1 kg Eier: 3300 Liter
1 l Milch: 1020 Liter
1 kg Röstkaffee: 18900
Liter 1 kg Tee: 8860 Liter
1 l Apfelsaft: 950 Liter
1 Baumwolle-T-Shirt: 2495
Liter 1 PC: 20000 Liter
1 Mittelklasse-PW: 400000 Liter