WEIHNACHTSDRUMHERUM: Die Weihnachtssaison hat begonnen – geniessen Sie die Stimmung oder suchen Sie das Weite?

«O du fröhliche» dröhnt aus den Boxen, Orangen-Zimtduft dringt in die Nase und einmalige Aktionen verkaufen das Neuste aus dem Hause von Spielzeugwarenherstellern. Nicht zu vergessen die Weihnachtsmärkte. In Luzern, Stans, Konstanz, Wien und Prag. Wie stehen Sie zur sechsten Saison des Jahres?

Drucken
Teilen
Menschen im Banne des Lichterglanzes von Weihnachten. (Bild: Leserbild: Niklaus Rohrer)

Menschen im Banne des Lichterglanzes von Weihnachten. (Bild: Leserbild: Niklaus Rohrer)

Die Zeit ist gekommen – der Schnee lässt (noch) auf sich warten, aber erste Lichterketten sind bereits installiert, Prospekte, deren Inhalt darin besteht uns zu sagen, was wir alles brauchen für ein gelungenes Fest (Serviettenhalter, stimmungsvoller Läufer, Champagnergläser, Dekoelemente). Dann flattern noch ein neuer Stuhl und die wunderschön verzierte und handbemalte Schüssel in den Briefkasten und es kann vorkommen, dass man von Freunden und/oder Familie angehauen wird, im Stile von «Halte dir doch bitte Ende November frei, dann gehen wir zusammen nach Konstanz – der Weihnachtsmarkt dort ist nämlich wunderschön.» Wahlweise kann man natürlich auch nach Strassburg gehen, nach Lille, oder nach Willisau.

Was halten Sie davon? Erwischen Sie sich bereits am «Jingle Bells» summen und planen sie bald Guetzli zu backen oder kriegen Sie eine Krise, wenn Sie an die Familienfeste, angeblich gut gelaunte Menschen und eine Überdosis an Pralinen denken? 

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

Weihnachtsfans aufgepasst, hier finden Sie Weihnachtsmärkte in und aus der Region: luzernerzeitung.ch/weihnachtsmärkte

rag