Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WETTER: «Anneli» bringt Gluthitze

Es wird heiss in der Schweiz. Ab Mittwoch wird es verbreitet über 30 Grad heiss. Doch es kommt noch heisser. Ab Donnerstag bis zum Wochenende werden Temperaturen zwischen 34 und 38 Grad erwartet. Unklar ist noch, wie lange die Hitzewelle andauern wird.
Es wird heiss in den kommenden Tagen. Da freut sich jeder über eine Abkühlung. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Es wird heiss in den kommenden Tagen. Da freut sich jeder über eine Abkühlung. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Über Mitteleuropa hat sich am Sonntag das kräftiges Hoch «Annelie» aufgebaut und lässt uns bis sicher zum nächsten Wochenende schwitzen. Wie «Meteonews» schreibt, wird es in den kommenden Tagen viele Sonnenstunden und einen meist wolkenlosen Himmel geben. Es wird heiss. Ab Donnerstag klettert das Quecksilber bis gegen 35 Grad. Am Wochenende könne es noch heisser werden.

«Meteonews» rechnet beispiels in Basel oder Sitten mit Temperaturen von 37 bis 38 Grad. Am Freitag sind dann in den Bergen vereinzelte Hitzgewitter nicht ausgeschlossen, im Flachland bleibt es aber trocken. Erst ab Sonntag könnte es dann auch im Flachland zu Gewittern kommen. Die Hitzewelle dauert bis voraussichtlich anfangs nächster Woche. Es ist aber auch möglich, dass es noch länger heiss bleibt. Die Wettermodelle seien sich da noch nicht einig, schreibt der Wetterdienst.

Die letzte Hitzewelle gab es anfangs Juni 2014. Damals wurde ebenfalls über mehrere Tage mehr als 30 Grad gemessen. Ein Beispiel: In Basel war es am 9. Juni bis 37 Grad und am 10. Juni 34 Grad. In der zweiten Junihälfte 2006 war es ebenfalls für mehrere Tage heiss mit Temperaturen von über 30 Grad. Die letzte grosse Hitzewelle mit ähnlichen Temperaturen wie dieses Jahr liegt bereits 12 Jahre zurück, das war im August 2003. Damals war es während 11 Tagen über 30 Grad heiss.

pd/spo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.