Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WETTER: Der Hochsommer ist zurück

Heute wurde im Flachland verbreitet die 30-Grad-Marke geknackt. Am heissesten war es in Leibstadt mit 32,1 Grad. Im Verlauf des Abends und in der Nacht folgen aufgrund einer schwachen Störung Gewitter und Schauer, die aber nicht wirklich für eine Abkühlung sorgen.

Wie «MeteoNews» in einem Communiqué mitteilte, wurde heute an vielen Orten der Schweiz die 30-Grad-Marke geknackt und somit ein Hitzetag verzeichnet. In der Nacht würden verbreitet Gewitter folgen, trotzdem gehe die zweite Wochenhälfte sommerlich mit oftmals viel Sonnenschein und hohen Temperaturen weiter.

Bereits am Mittwoch werden wieder sommerliche Höchstwerte zwischen 25 und 28 Grad erreicht, schreibt «MeteoNews». Bis und mit Freitagabend soll es trotz Wolken insgesamt freundlich und sommerlich warm bleiben. Erst in der Nacht auf Samstag sorge eine markante Kaltfront für Niederschlag, zeitweise böigen Wind und kühlere Temperaturen.

Doch nicht verzagen – dies ist nur ein kurzes Intermezzo: Bereits am Samstag soll sich das Wetter von Westen her wieder deutlich bessern. Am Sonntag steht nach aktuellen Daten wieder strahlender Sonnenschein auf dem Programm.

Wo es heute besonders warm war:

pd/ga

Die Hitze lockte viele ins Wasser – so auch in der Ufschötti. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Die Hitze lockte viele ins Wasser – so auch in der Ufschötti. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.