Windig in den Bergen - Föhn hält bis Mittwoch an

Der Föhn bleibt uns noch bis am Mittwoch erhalten. Zudem fegen orkanartige Böen über die Schweiz. Schon am Dienstag blies der Wind mit bis zu 108 Km/h über die Berggipfel.

Drucken
Teilen
Abendstimmung auf der Furggelen. Auf der rechten Seite der Grosse Mythen und in der Mitte die Schweizer und die Einsiedler-Fahne. (Bild: Leserbild Rosa Schönbächler)

Abendstimmung auf der Furggelen. Auf der rechten Seite der Grosse Mythen und in der Mitte die Schweizer und die Einsiedler-Fahne. (Bild: Leserbild Rosa Schönbächler)

In den Bergen sind auch am Dienstag orkanartige Böen gemessen worden. Auf dem Piz Martegnas in Graubünden blies der Wind mit 108,7 Kilometern pro Stunde. Am Mittwoch sind gar Böen mit Orkanstärke möglich.

Über die Alpen zieht nach wie vor eine starke Föhnströmung, wie MeteoNews mitteilte. Die starke Südströmung auf den Alpengipfeln bleibe bis Mittwoch erhalten. Weitere starke Windböen wurden bereits am Dienstag in der ganzen Schweiz gemessen.

Auf dem Säntis in Appenzell Ausserrhoden blies der Wind mit 105,5 km/h, auf dem Gipfel La Dôle im Waadtländer Jura mit 104 km/h und auf dem Maschgenkamm in den Flumserbergen (SG) mit 101 km/h.

sda/bep