ZÜRICH: Frau am Hauptbahnhof Zürich schwer verletzt

Eine 29-jährige Frau ist am frühen Sonntagmorgen im Hauptbahnhof Zürich von einem Perron auf das Bahngeleise gestürzt. Sie wurde schwer verletzt. Dem Sturz war ein Streit mit einem Mann vorausgegangen.

Drucken
Teilen
In der Nacht auf Sonntag ereignete sich am HB in Zürich ein Unfall. Im Bild: Der Hauptbahnhof in Zürich. (Symbolbild/ Keystone/ Gaetan Bally)

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich am HB in Zürich ein Unfall. Im Bild: Der Hauptbahnhof in Zürich. (Symbolbild/ Keystone/ Gaetan Bally)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 5 Uhr morgens auf einem Perron des Tiefbahnhofs Museumstrasse. Die Frau kam beim Streit mit dem 32-jährigen zu Fall und geriet zwischen den Bahnsteigrand und einen gerade wegfahrenden Zug, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Sie musste mit schweren Verletzungen am Arm ins Spital gebracht werden.
 
Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht. Die Polizei sucht Zeugen.

sda