ZÜRICH: Passanten retten Baby von Bahngleis

Ein Kinderwagen mit einem vier Monate alten Mädchen ist am Bahnhof Zürich Stadelhofen auf ein Gleis gerollt. Dank dem beherzten Eingreifen von mehreren Personen konnte es kurz vor der Einfahrt eines Zuges gerettet werden.

Drucken
Teilen
Das Unglück ereignete sich am Bahnhof Stadelhofen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone (Zürich, 27. Mai 2015))

Das Unglück ereignete sich am Bahnhof Stadelhofen. (Bild: Urs Flüeler/Keystone (Zürich, 27. Mai 2015))

Das Unglück ereignete sich um 11.30 Uhr. Eine 34-jährige Frau stellte den Kinderwagen neben dem Billetautomaten ab, wo sie ein Ticket kaufen wollte. Aus ungeklärten Gründen rollte der Kinderwagen samt vier Monate altem Baby aufs Gleis, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Mehrere Personen haben den Vorfall beobachtet, reagierten sofort und zogen den Wagen mit dem Mädchen zurück aufs Perron. Keine Minute später fuhr ein Zug Richtung Zürich HB ein. Das Baby bliebt unverletzt.

pd/jvf