ZÜRICH: Sexueller Übergriff auf 8-jähriges Mädchen in Zürich

Ein 8-jähriges Mädchen ist am Mitwochnachmittag in einer Toilette im Zürcher Stadtkreis 4 Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Die Stadtpolizei Zürich ermittelt auf Hochtouren und sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Ein Unbekannter verübte in Zürich einen Übergriff auf ein 8-jähriges Mädchen. (Symbolbild Keystone)

Ein Unbekannter verübte in Zürich einen Übergriff auf ein 8-jähriges Mädchen. (Symbolbild Keystone)

Gemäss ersten polizeilichen Erkenntnissen ging das Mädchen kurz vor 15.30 Uhr auf die Toilette im Restaurant der Bäckeranlage. Als es die Toilettenkabine wieder verlassen wollte, wurde es von einem Unbekannten zurückgedrängt. Es kam zu sexuellen Übergriffen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Als das Kind um Hilfe schrie, eilte ihm die Mutter zu Hilfe. Gleichzeitig verliess ein Mann das Gebäude und flüchtete mit einem schwarzen City-Bike in Richtung Helvetiaplatz.

Detektive der Stadtpolizei nahmen sofort Ermittlungen auf und Spezialisten des Forensischen Instituts werten Spuren aus. Das Mädchen wurde zu medizinischen Abklärungen ins Spital gebracht.

Gemäss Zeugenaussagen hat sich der Unbekannte bereits vor der Tat über einen längeren Zeitraum im Bereich des Restaurantgebäudes aufgehalten. Aus polizeitaktischen- und Persönlichkeitsschutzgründen werden keine weiteren Angaben gemacht. Sobald neue Erkenntnisse vorliegen, wird die Polizei wieder informieren.

(sda)