ZÜRICH: Zürcher Obergericht verurteilt Hassan Kiko zu 4 Jahren Haft

Eine Hochzeit in Freiheit mit der ehemaligen Gefängnisaufseherin Angela Magdici wird es für Hassan Kiko so schnell nicht geben: Das Zürcher Obergericht hat den Ausbrecher-Häftling am Mittwoch zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren verurteilt.

Drucken
Teilen
Das Zürcher Obergericht hat Hassan Kiko zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren verurteilt. Er wurde wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung schuldig gesprochen. (Archivbild) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Das Zürcher Obergericht hat Hassan Kiko zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren verurteilt. Er wurde wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung schuldig gesprochen. (Archivbild) (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Er wurde wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung einer Minderjährigen schuldig gesprochen.

Folgt mehr.

sda