Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zur Person

René Stettler, 1955 in Luzern geboren und in Root aufgewachsen, ist Kulturwissenschafter. Er unterrichtet das Fach Medientheorie und -philosophie an der Hochschule Luzern, Design & Kunst. 1994 gründete er die Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik + Ästhetik. Er erhielt den Doktortitel von der Universität Plymouth in England. Als Moderator bringt er sein Wissen der Naturwissenschaften, der technolo­gischen Entwicklung, brisanter wirtschaftlicher, kultureller, ökologischer und politischer Zusammenhänge in die öffentliche Diskussion ein und gibt Einblick in aktuelle gesellschaftliche Fragen. 2014 erschien sein Buch «The Politics of Knowledge Work in the Post-Industrial Culture». Letztes Jahr hat Stettler, der auf Rigi Kaltbad lebt, die Petition «Nein! zur Rigi-Disney-World» lanciert, mit der er sich für eine nachhaltige touristische Entwicklung auf der Rigi einsetzt. (pb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.